Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Bericht zu Personal und Unternehmenskultur 2022

Investitionen in unsere Mitarbeiter und Unternehmenskultur

2017 gingen wir in uns, um herauszufinden, wer wir wirklich sein wollten. Es war ein entscheidender Moment bei der Gestaltung des heutigen Uber. Der Covington-Bericht verschwieg nichts und erleuchtete jeden Winkel des Geschäfts, um aufzuzeigen, an welchen Stellen wir ansetzen mussten. Er zeigte unbestreitbare, harte Wahrheiten auf und bot Uber einen Weg, wie wir die Aufsicht über Führungskräfte neu gestalten, die Richtlinien und Praktiken der Mitarbeiter ändern, die Kultur neu formulieren und vieles mehr umsetzen konnten. Durch allmähliche und nachhaltige Veränderungen im Laufe der Zeit haben wir bei Uber unsere Kultur neu aufgebaut und umgestaltet. Fünf Jahre später sehen wir bereits, wie uns Diversität stärkt und es uns ermöglicht, ein gerechteres und integrativeres Umfeld zu schaffen, um die Welt zum Besseren zu bewegen.

Wir befinden uns in einer neuen Ära, in der Mitarbeiter die Wahl haben und wir uns nicht selbstgefällig zurücklehnen und einfach die Vorgehensweisen anderer kopieren können. Unser bedeutendste kulturelle Wandel war die Investition, die wir im Laufe der letzten fünf Jahre in unsere Mitarbeiter getätigt haben – unser wertvollstes Gut. Uber arbeitet kontinuierlich daran, ein Umfeld zu schaffen, das ein Gefühl der Zugehörigkeit, der Sinnhaftigkeit, des Wachstums und des Vertrauens fördert. Als wir den diesjährigen Bericht erstellten, konzentrierten wir uns darauf, tiefe Einblicke in die Zusammensetzung unserer Belegschaft und die Gestaltung unserer Kultur zu geben.

Engagement der Führungskräfte für die Vielfalt

Wir verpflichten uns, die demografische Diversität bei Uber zu erhöhen und ein aktiveres, antirassistisches Unternehmen zu werden, das als Verbündeter für alle Gruppen eintritt, für die wir tätig sind. Unser leitendes Führungsteam trägt seinen Teil zur Erreichung bei, indem es Ziele setzt und die Fortschritte in Bezug auf die Zusammensetzung seiner Teams verfolgt.

„Es gab in den letzten fünf Jahren Momente, in denen es sich so anfühlte, als ob ein Fortschritt nur langsam oder gar unmöglich war. Im Nachhinein betrachtet haben wir uns in atemberaubender Geschwindigkeit weiterentwickelt. Die Reise ist zwar keine lineare, vor allem nicht in Bezug auf wirtschaftliche, soziale und marktwirtschaftliche Veränderungen, aber sie ist wichtig. Wir sind stets bereit, den Weg bei Bedarf anzupassen. Gerade jetzt, da die Welt polarisierter und unruhiger zu sein scheint als je zuvor, wird die Rolle von Unternehmen bei der Förderung von Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion immer wichtiger.“

Bo Young Lee, Chief D&I Officer

„Unsere Mission und unsere Werte treiben uns als Organisation voran, einschließlich der Personen, die wir gewinnen und halten. Wir möchten, dass Menschen, die von unserer Mission inspiriert sind und unsere Werte teilen, sich uns anschließen, damit sie die beste Arbeit ihrer Karriere leisten und wirklich einen Einfluss auf die Welt haben können. Aber es reicht nicht, eine überzeugende Mission und starke Werte auf Papier zu haben. Sie müssen im Alltag unserer Mitarbeiter zum Leben erweckt werden. Wir arbeiten unternehmensweit daran, dass unsere Mitarbeiter unsere Werte bei all ihrem Tun erleben und wir ihre Bedürfnisse sowohl als Individuen als auch als Teil unserer Community effektiv erfüllen. Wir konzentrieren uns stark auf die Gestaltung eines Ökosystems, in dem unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen gedeihen kann.“

Nikki Krishnamurthy, Chief People Officer

Demografie unserer Mitarbeiter

Wir bei Uber verfolgen unsere demografischen Daten sorgfältig und sind bestrebt, Jahr für Jahr mehr Frauen weltweit und unterrepräsentierte Personen (underrepresented people, URP) in den USA zu vertreten. Schrittweise Gewinne sind jedoch nicht immer linear, aber in Verbindung mit unserem Vorstand überwachen wir weiterhin die Indikatoren und den damit verbundenen Fortschritt.

Weltweite Vertretung¹

Diversität der Belegschaft (global)¹

%Frauen%Männer

Diversität der Mitarbeiter (USA)²

%Weiß
%asiatisch
%schwarz oder afroamerikanisch
%hispanisch oder lateinamerikanisch
%gemischtethnisch
%hawaiianisch oder sonstig pazifisch-insulanisch
%Ureinwohner Amerikas oder Alaskas

Diversität der Belegschaft (regional)

%Frauen%Männer

Zusammensetzung der Unternehmensführung

Diversität der Belegschaft (global)¹

%Frauen%Männer

Diversität der Mitarbeiter (USA)²

%Weiß
%asiatisch
%schwarz oder afroamerikanisch
%hispanisch oder lateinamerikanisch
%gemischtethnisch
%hawaiianisch oder sonstig pazifisch-insulanisch
%Ureinwohner Amerikas oder Alaskas

Zusammensetzung der neuen Mitarbeiter

Zusammensetzung der neuen Mitarbeiter

%Frauen%Männer

Prozentualer Anteil der Zusammensetzung neuer Mitarbeiter nach ethnischer Zugehörigkeit

%Weiß
%asiatisch
%schwarz oder afroamerikanisch
%hispanisch oder lateinamerikanisch
%gemischtethnisch
%hawaiianisch oder sonstig pazifisch-insulanisch
%Ureinwohner Amerikas oder Alaskas

¹ Die Zahlen spiegeln demografische Daten zu den folgenden Zeitpunkten wider: 2022 zum 31. Dezember 2021; 2021 zum 31. März 2021; 2020 zum 31. August 2020; 2019 zum 31. März 2019. Weitere Informationen zu den Personalvertretungsdaten der Vorjahre können in den jeweiligen Berichten eingesehen werden. Weitere demografische Daten, einschließlich Informationen zu Zeitrahmen und Kategorie-Definitionen, können in unserem vollständigen Bericht zu Personal und Unternehmenskultur eingesehen werden.

Vorherige Berichte zu Personal und Unternehmenskultur

Jedes Jahr veröffentlichen wir unseren Bericht zu Personal und Unternehmenskultur, um unseren Ansatz für Personalmanagement, Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion sowie Kultur zu teilen. Wir teilen aktuelle Daten zur Zusammensetzung unserer Belegschaft und erläutern unseren Fortschritt im Hinblick auf unsere Ziele. Der Bericht ist ein wichtiger Bestandteil unseres Ansatzes zur Erhöhung der Transparenz unserer Daten und Vorgehensweisen in Bezug auf unsere Mitarbeiter. Über die folgenden Links kannst du unsere vollständigen Berichte aus den letzten Jahren einsehen.

1/4