Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Vielfalt und Inklusion

Das Jahr 2020 stellt einen Wendepunkt dar. Nach aufkeimenden Diskussionen über die Gleichberechtigung von Menschen mit unterschiedlicher ethnischer Zugehörigkeit und den Folgen der COVID-19-Pandemie sieht sich die Weltgemeinschaft mit großen Herausforderungen konfrontiert. Wir bei Uber haben darauf reagiert und unsere Technologie dazu genutzt, um einen positiven Beitrag zu leisten und nicht nur intern, sondern auch extern ein Statement gegen Rassismus zu setzen – für die Weiterentwicklung unserer Communitys auf der ganzen Welt.

Unser People and Culture Report 2020 enthält Daten über die Vielfalt unserer Mitarbeiter. Aber er befasst sich auch mit langfristigen, systemischen Veränderungen, die zu einer besseren Repräsentation und einem stärkeren Zugehörigkeitsgefühl führen sollen. Er spiegelt unser Engagement wider, die ethnische und soziale Gleichberechtigung in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen.

Kultur und Zugehörigkeit

COVID-19 hat unsere Art zu leben, zu arbeiten und unsere Mobilität grundlegend verändert. Als unsere Belegschaft vom Büro ins Homeoffice umzog, entstanden neue Überlegungen hinsichtlich der Gestaltung einer Zugehörigkeitskultur. Dazu gehört auch eine neue Richtlinie, die flexible Arbeitsmodelle für Eltern und Betreuungspersonen festschreibt, damit diese Mitarbeitergruppen eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Fürsorge für die Menschen finden können, die ihnen am wichtigsten sind. Da die Lebensumstände jedes Einzelnen anders sind, haben wir drei breit gefächerte Optionen geschaffen: Flexible Tagesgestaltung, Umverteilung der Arbeitsstunden und Schichtwechsel.

Darüber hinaus haben wir unser psychologisches Betreuungsangebot ausgeweitet, Mitarbeitern ein Budget für die Heimarbeit gewährt und unseren halbjährlichen Zyklus zur Leistungsbewertung gestrichen, um sicherzustellen, dass Bewertungen nicht negativ von der Umgewöhnung an ein Arbeitsumfeld abseits des Büros beeinflusst werden. Wir werden auch in Zukunft dafür sorgen, dass Uber ein Arbeitsplatz ist, an dem jeder motiviert und gerüstet ist, um erfolgreich zu sein.

Able at Uber:

Uber Community für Betreuungspersonen und Mitarbeiter mit Behinderungen

Asian at Uber:

Uber' Community für asiatische Mitarbeiter

Equal at Uber:

Uber' Community für sozioökonomische Inklusion

Black at Uber:

Uber' Community für dunkelhäutige Mitarbeiter und ihre Verbündeten

Immigrants at Uber:

Uber' Community für Einwanderer

Women at Uber:

Uber' Community für Frauen

Los Ubers:

Uber' Community für lateinamerikanische Mitarbeiter

Interfaith at Uber:

Uber' Community für Menschen verschiedener Glaubensrichtungen und Kulturen

Parents at Uber:

Uber' Community für Eltern und Betreuungspersonen

Pride bei Uber:

Uber' Community für die Inklusion von LGBTQ+ und Vielfalt

Sages at Uber:

Community für Mitarbeiter aller Generationen

Veterans at Uber:

Uber' Community für Veteranen und Betreuungspersonen

Gesellschaftliche Auswirkungen

Als die Welt zum Stillstand kam, wussten wir als mobilitätsorientiertes Unternehmen, wie wir helfen konnten. Zum ersten Mal in unserer Unternehmensgeschichte mussten wir die Menschen bitten, zu Hause zu bleiben, um die Mobilität in essentiellen Bereichen zu gewährleisten: Ersthelfer (auf dem Weg zur Arbeit) und Essen (für diejenigen, die es brauchten).

Dank der Unterstützung unserer Fahrgäste konnten wir 10 Millionen kostenlose Fahrten, Essens- und Warenlieferungen weltweit für Menschen bereitstellen, die Unterstützung benötigten. Dies betraf unter anderem medizinische Fachkräfte, isolierte Senioren, Patienten mit Medikamentenbedarf und Opfer häuslicher Gewalt. Allein in den ersten drei Monaten ist es Uber gelungen, sein Engagement mit 23 Millionen kostenlosen Fahrten, Essens- und Warenlieferungen mehr als zu verdoppeln.

Während die Lieferpartner und Fahrer-Fahrer unsere Communitys in dieser Krise unterstützten, lag es an uns, ihre Sicherheit zu gewährleisten. Zu diesem Zweck konnten wir Schutzmasken und Desinfektionssprays sowie finanzielle Unterstützung für Personen bereitstellen, bei denen eine COVID-19-Infektion diagnostiziert oder eine häusliche Quarantäne angeordnet wurde. Außerdem konnten wir Partner-Fahrer dabei unterstützen, andere Umsatzmöglichkeiten zu erschließen – in und außerhalb unserer App. Während die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie schrittweise gelockert werden, werden wir betroffene Menschen weiterhin unterstützen und dazu beitragen, dass die Welt wieder sicher in Bewegung kommt.

Unternehmensführung

Um sicherzustellen, dass wir unserem Engagement für die Gleichberechtigung aller Ethnien gerecht werden, haben wir als Kontrollmechanismus unter anderem das sogenannte „Racial Equity Leadership Council“ ( RELC – Führungsrat für die Gleichberechtigung aller Ethnien) gegründet. Dieser Lenkungsausschuss ist für die interne und externe Operationalisierung unseres Engagements zur Förderung der Gleichberechtigung aller Ethnien verantwortlich – innerhalb unserer Produkte, Dienstleistungen und Interessenvertretungen. Im Jahr 2019 haben wir zudem die Vorstandsvergütung an unsere Zielsetzungen im Hinblick auf Vielfalt und Inklusion gebunden, um sicherzustellen, dass die Führungskräfte unseres Unternehmens für diese wichtige Aufgabe in die Verantwortung genommen werden. Für das Jahr 2020 haben wir uns Ziele für eine gerechtere Repräsentation in Führungspositionen gesetzt und konnten seither einige positive Fortschritte beobachten – insbesondere für Frauen. Auch bei unterrepräsentierten Mitarbeitergruppen ließ sich ein kleiner Anstieg verzeichnen.

„Als Unternehmen, das Mobilität vorantreibt, möchten wir dafür sorgen, dass sich jeder frei und sicher bewegen kann – in physischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht. Wir sind entschlossen, den anhaltenden Rassismus in der gesamten Gesellschaft zu bekämpfen und uns sowohl innerhalb als auch außerhalb unseres Unternehmens für Gleichberechtigung einzusetzen.“

Dara Khosrowshahi, Chief Executive Officer, Uber

„Wir glauben fest daran, dass uns unsere Vergangenheit zwar prägt, aber nicht definiert. Uber hat sich dazu verpflichtet, neue Geschäftsmodelle zu definieren, die nicht nur unvoreingenommen sind, sondern aktiv zur Gleichberechtigung beitragen.“

Bo Young Lee, Chief Diversity and Inclusion Officer, Uber

Unsere Mitarbeiterdaten

Im Folgenden findet sich ein genaueres Bild der Zusammensetzung unserer Belegschaft über die vergangenen 2 Jahre.¹

Diagramme | Repräsentation der Geschlechter weltweit und ethnischer Zugehörigkeit in den USA

Weltweite Vertretung der Geschlechter

%Frauen%Männer

Vertretung der Ethnizitäten in den USA²

%Weiße
%Asiaten
%Farbige Afroamerikaner
%Hispanier oder Lateinamerikaner
%gemischtethnische
%Hawaiianer oder sonstige Pazifische Insulaner
%Ureinwohner Amerikas oder Alaskas
%Gemischtrassig

Geschlecht nach Region

%Frauen%Männer

Diagramme | Repräsentation in unseren Führungspositionen⁴

Weltweite Vertretung der Geschlechter

%Frauen%Männer

Repräsentation der ethnischen Zugehörigkeiten in den USA⁵

%Weiße
%Asiaten
%Farbige Afroamerikaner
%Hispanier oder Lateinamerikaner
%gemischtethnische
%Hawaiianer oder sonstige Pazifische Insulaner
%Ureinwohner Amerikas oder Alaskas
%Gemischtrassig

Diagramme zur Repräsentation der Geschlechter nach ethnischer Zugehörigkeit in den USA findest du im People and Culture Report auf den Seiten 35 und 36.

Den vollständigen Bericht für 2020 ansehen

Diagramme | Repräsentation unserer neuen Mitarbeiter⁶

Weltweite Vertretung der Geschlechter

%Frauen%Männer

Repräsentation der ethnischen Zugehörigkeiten in den USA⁷

%White
%Asian
%Black or African American
%Hispanic or Latinx
%Multiracial
%Native Hawaiian or Other Pacific Islander
%American Indian or Alaska Native

Diagramme zur Repräsentation der Geschlechter nach ethnischer Zugehörigkeit bei unseren Neueinstellungen in den USA findest du im People and Culture Report auf den Seiten 37 und 38.

Den vollständigen Bericht für 2020 ansehen

¹Die aktuellen Repräsentationsdaten stammen aus dem März 2019 und dem August 2020.

²Die Prozentzahlen zur ethnischen Zugehörigkeit sind gerundete Werte und ergeben zusammen möglicherweise nicht 100 %.

³Unsere Supportbelegschaft (branchentypisch „Kundenservice-Mitarbeiter“ genannt) umfasst Community-Spezialisten in unseren Centers of Excellence und Greenlight Centers.

⁴Führungspositionen sind definiert als Direktor und darüber.

⁵Die Prozentzahlen zur ethnischen Zugehörigkeit sind gerundete Werte und ergeben zusammen möglicherweise nicht 100 %.

⁶Die Repräsentationsdaten der Neueinstellungen stammen vom August 2020.

⁷Die Prozentzahlen zur ethnischen Zugehörigkeit sind gerundete Werte und ergeben zusammen möglicherweise nicht 100 %.