Jetzt mit der Uber Eats App bestellen

Jetzt bestellen
Business

Neue Städte, neue Produkte und zufriedene Nutzer: Unser Jahresrückblick 2021

29. Dezember 2021 / Deutschland

Auch für uns war 2021 ein besonderes Jahr – Zeit, Danke zu sagen! 

Trotz anhaltender Beschränkungen aufgrund der pandemischen Lage besonders zu Beginn des Jahres, konnten wir im vergangenen Jahr in ganzen sieben neuen Städten NutzerInnen durch verlässliche Fahrtenvermittlung helfen, sicher an ihr Ziel zu kommen. Doch damit nicht genug: Abgesehen von neuen Städten gab es natürlich auch neue Produkte für unsere NutzerInnen: Mit Uber Assist wurde ein Vermittlungsoption für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geschaffen und mit dem Letzte-Meile-Angebot können sich Anwohner in München und Berlin auch außerhalb der Stadtzentren von ÖPNV-Haltenstellen sicher und komfortabel eine Fahrt nach Hause vermitteln lassen. 

Mit 25.000 Freifahrten zu Arztpraxen und Impfzentren haben wir in diesem Jahr außerdem nicht nur die Impfkampagne der Bundesregierung unterstützt, sondern auch den Mietwagenpartnern und Taxiunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, mit zusätzlichen Aufträgen durch schwierige Zeiten geholfen. 

Und auch das ist noch nicht alles: Mit dem Start in Berlin im Mai 2021 ist Uber Eats auch in Deutschland angekommen und mittlerweile in acht deutschen Großstädten verfügbar.

Das waren unsere Highlights aus der Fahrtenvermittlung 

  • Top Sehenswürdigkeiten:  Die Berliner East Side-Gallery liegt auf Platz 10 der 20 beliebtesten Reiseziele von Uber-NutzerInnen weltweit – Damit liegt sie vor anderen weltberühmte Destinationen wie der Akropolis in Athen oder dem Taj Mahal! 
  • Top Party-Locations: Zu den beliebtesten Party- & Ausgehlocations von Uber-NutzerInnen in Deutschland gehörten neben dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain auch der berühmt-berüchtigte Techno-Club Berghain und die Düsseldorfer Altstadt.
  • Top Pendler-Ziel: Das beliebteste Ziel für Berufspendler in Deutschland ist mit Abstand das Bankenviertel in Frankfurt. 
  • 4,9 Sterne-Bewertung: Uber-NutzerInnen sind im Durchschnitt sehr zufrieden mit den von Uber vermittelten Fahrten: Partner-FahrerInnen haben im Schnitt eine 4,9-Sterne-Bewertung bei fünf möglichen Sternen!
  • Heavy-User: Ein Uber-Nutzer in Berlin führt die Liste der Heavy-User in Deutschland mit 933 Fahrten in diesem Jahr an – das sind durchschnittlich mehr als zwei Fahrten pro Tag! 

Highlights aus dem ersten Jahr Uber Eats in Deutschland

  • Restaurantlieferungen sind auf dem Vormarsch: Die Pandemie hat die Nachfrage nach Essenslieferungen beschleunigt: Innerhalb eines Jahres hat Uber Eats mehr als 2500 Restaurants auf der Uber Eats-Plattform in Deutschland aufgenommen.
  • Hunger, das ganze Jahr: Während Cheeseburger das ganze Jahr in der Republik wie warme Semmeln weggehen, haben die Uber-Eats-NutzerInnen durchaus saisonalen Geschmack. Im Sommer waren klassische Pizzen (Margherita, Salami, Thunfisch) am beliebtesten, während in der kalten Jahreszeit ein erhöhter Appetit nach indischen Gerichten (Butter Chicken, Naan, Chicken Curry oder Bhatura) zu beobachten war.
  • Gekommen, um zu bleiben: Die Deutschen sind verrückt nach Duplo und Pringles. Das ist die beliebteste Kombination von Snacks von Uber-Eats-NutzerInnen in Deutschland. 

Aber auch gesunde Lebensmittel sind auf dem Vormarsch und werden im Jahr 2022 gewiss beliebt bleiben: Kombucha liegt im Trend und Hafermilch ist der Star der milchfreien Produkte.

  • Die Deutschen und ihr Bier: Die Liste der Top drei alkoholischen Getränke führen drei Biersorten an: Grevensteiner Bier, Berliner Pilsner und Augustiner Helles. Die Zeit, in der am häufigsten Bier bestellt wird, ist zwischen 21:00 und 22:00 Uhr. 
  • Vegan ist weiterhin im Trend: Das wachsende Bedürfnis der Deutschen nach Gerichten ohne tierische Produkte ist deutlich erkennbar. Mehr als 15.000 vegane Gerichte wurden seit dem Start bereits ausgeliefert. Die Favoriten unter den veganen Gerichten sind Sandwiches, Bowls und Gyoza. 

Vielen Dank an unsere Uber-Community in Deutschland – schön, dass ihr dabei wart!