Direkt zum Hauptinhalt

Bei Fahrten über die Uber App gilt: Sicherheit geht vor

Von der Abholung des richtigen Fahrgasts bis hin zu Anrufen beim Support – hier findest du einige nützliche Tipps, wie du deine Fahrt stressfrei gestalten kannst.

Du suchst Informationen für Fahrgäste? Wechsle zur Seite Fahrgastsicherheit.

Tipps zur Fahrersicherheit

Bei der Entwicklung unserer Technologie haben wir stets die Sicherheit im Blick. Du kannst jedoch auch selbst einige Maßnahmen treffen, um dich zu schützen. Gemeinsam mit den Strafverfolgungsbehörden haben wir diese Tipps zusammengestellt, um deine Fahrten mit der Uber App sicherer zu gestalten.

1. Prüfe, ob du den richtigen Fahrgast abholst

Die Fahrgäste werden aufgefordert, auf das Kennzeichen, die Marke und das Modell deines Wagens zu achten und dein Profilfoto mit dem in der App abzugleichen. Du kannst deine Fahrgäste bitten, deinen Namen zu bestätigen, bevor sie einsteigen.

2. Konzentriere dich aufs Fahren

Du kannst zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen, indem du dich beim Fahren auf die Straße konzentrierst und immer aufmerksam bleibst und bei Bedarf Pausen einlegst, damit du nicht übermüdet fährst. Bitte beachte, dass das Schreiben von Textnachrichten während der Fahrt in den meisten Bundesstaaten und Ländern illegal ist. Manche Fahrer verwenden eine Handyhalterung für ihr Smartphone und bringen diese so an, dass sie das Display leicht sehen können, um gefährliche Ablenkungen zu vermeiden. In einigen Städten sind diese gesetzlich vorgeschrieben.

3. Schütze deine persönlichen Informationen

Wir verwenden Technologien, die deine Telefonnummer anonymisieren, wenn du deinen Fahrgast über die App anrufst oder ihm eine Nachricht schickst, sodass er deine Privatnummer nicht sieht.*

4. Bitte deine Fahrgäste, hinten einzusteigen

Du kannst Einzelfahrgäste bitten, auf der Rückbank Platz zu nehmen. Dadurch können sie je nach Verkehrslage sicher auf beiden Seiten des Fahrzeugs aussteigen und außerdem habt ihr beide so etwas Privatsphäre.

5. Bitte die Fahrgäste, sich anzuschnallen

Fahrer und Fahrgäste sind vielerorts gesetzlich verpflichtet, sich anzuschnallen. Laut den Centers for Disease Control ist dies außerdem das wirksamste Mittel, um Leben zu retten und Verletzungen durch Unfälle zu reduzieren.

6. Achte auf Fußgänger und Radfahrer

Die allgemeinen Verkehrsregeln schreiben vor, dass Autofahrer auf Fußgänger und Radfahrer Rücksicht nehmen müssen. Das gilt besonders, wenn du am Abhol- bzw. Ankunftsort am Straßenrand anhältst und wenn du nachts fährst.

7. Setze Fahrgäste nur ab, wo es erlaubt ist

Mache dich mit den örtlichen Vorschriften zum Absetzen von Fahrgästen vertraut, damit du weißt, wie du dich bei geparkten Fahrzeugen, in Ladezonen und anderen Situationen zu verhalten hast.

8. Vertraue deiner Intuition

Verlasse dich auf deine Intuition und deine Erfahrungen und nutze dein Urteilsvermögen, wenn du Fahrten über die Uber App anbietest. Wenn du jemals das Gefühl hast, dich in einer Notsituation zu befinden, kannst du ganz einfach über die Notfallschaltfläche in deiner App den Notruf wählen. Und denke immer daran: Wenn du dich während einer Fahrt nicht sicher fühlst, kannst du diese Fahrt jederzeit beenden.

9. Sei freundlich und respektvoll

Die Community-Richtlinien von

Uber' wurden entwickelt, um allen Nutzern eine sichere, respektvolle und positive Erfahrung zu garantieren. Wir sind alle dafür verantwortlich, diese Standards einzuhalten, damit wir gemeinsam eine sichere und freundliche Community schaffen können.

10. Feedback hinterlassen

Nach jeder Fahrt hast du die Möglichkeit, deinen Fahrgast über den Hilfe-Bereich in deiner App mit 1 bis 5 Sternen zu bewerten und Kommentare zu hinterlassen. Unser rund um die Uhr erreichbares Sicherheitsteam wird sich darum kümmern.

Und denke daran – du kannst bei jeder Fahrt auf das Schildsymbol in der App tippen, um auf das Uber Sicherheits-Toolkit zuzugreifen und bei Bedarf Hilfe zu erhalten.

Mehr Sicherheit für alle Beteiligten

Erfahre mehr zum Thema Sicherheit bei Uber

Fahrersicherheit

Uber legt großen Wert auf die Sicherheit der Partner-Fahrer. Finde heraus, wie die integrierten Sicherheitsfunktionen der Fahrer-App zur Sicherheit der Partner-Fahrer beitragen – angefangen vom Versicherungsschutz bis hin zum In-App-Support.

Unser Engagement für deine Sicherheit

Sicherheit hat bei Uber oberste Priorität. Erfahre mehr darüber, wie integrierte Sicherheitsfunktionen zur Sicherheit von Partner-Fahrern und Fahrgästen beitragen – in der App und darüber hinaus.

Fahrgastsicherheit

Jeden Tag werden Millionen von Fahrten bestellt. Jeder Fahrgast hat Zugang zu den Sicherheitsfunktionen, die in die App integriert sind. Außerdem ist bei jeder Fahrt ein Supportteam zur Stelle, wenn du es brauchst.

*Sollte diese Funktion ausfallen, werden Telefonnummern möglicherweise nicht anonymisiert.