Direkt zum Hauptinhalt

Fahre unbesorgt

Du sollst jederzeit problemlos neue Fahrtmöglichkeiten entdecken können. Dafür erhältst du Hilfe, während du unterwegs bist, und Technologien, die dich und die Menschen um dich herum optimal schützen.

Funktionen für deine Sicherheit

Die App ist mit Technologie ausgestattet, die dir dabei hilft, mit deinen Lieben zu Hause, deinem Team und den Notrufdiensten in Kontakt zu bleiben. So bist du auf alles vorbereitet.

Hilfe, wenn du sie brauchst

Unsere speziell geschulten Sicherheitsteams für Vorfälle sind rund um die Uhr über die App erreichbar.

Eine inklusive Community

Dank unserer guten Zusammenarbeit und unserer Kooperation mit Städten und Sicherheitsexperten helfen wir dabei, sichere Fahrten für alle zu ermöglichen.

Die Sicherheit ist fest in der App verankert. Damit du dich sicher fühlen kannst, wenn du nachts fährst. Damit du deinen Lieben mitteilen kannst, wo du gerade bist. Und damit du immer jemanden hast, an den du dich wenden kannst, falls einmal etwas passiert.*

Notfall-Schaltfläche

Für den Fall, dass du schnell Hilfe benötigst, kannst du die Notfall-Schaltfläche in der App nutzen. Die App zeigt deinen Standort und deine Fahrtdetails an, die du dann sofort mit dem Notfalldienst teilen kannst.

Rund um die Uhr Hilfe bei Vorfällen

Speziell geschulte Uber Kundendienstmitarbeiter für Vorfälle aller Art sind rund um die Uhr verfügbar.

Meine Fahrt verfolgen

Freunde und Familienmitglieder können deine Fahrt verfolgen und wissen so genau, wann du ankommst.

Gegenseitige Bewertungen

Dein Feedback zählt. Fahrten mit schlechten Bewertungen werden protokolliert und die Fahrer eventuell von der Nutzung der App ausgeschlossen, um die Uber Community zu schützen.

Anonymisierung von Telefonnummern

Falls du deinen Fahrgast in der App kontaktieren musst, kann deine Telefonnummer anonymisiert werden.

GPS-Ortung

Alle Uber Fahrten werden von Anfang bis Ende durch ein GPS-System verfolgt. Falls also einmal etwas passieren sollte, gibt es eine Aufzeichnung deiner Fahrt.

RideCheck

Durch Einsatz von Sensoren und GPS-Daten kann RideCheck erkennen, wenn es bei einer Fahrt zu einem unerwarteten langen Halt kommt. In einem solchen Fall werden wir dich kontaktieren und dir Möglichkeiten anbieten, um Unterstützung zu bekommen.¹

Uber arbeitet mit führenden Versicherungsunternehmen zusammen, damit jede Fahrt optimal geschützt ist.

Deine Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Deshalb bitten wir dich und all deine Fahrgäste, vor dem Einsteigen alle Angaben zu überprüfen, um von Anfang an für zusätzliche Sicherheit zu sorgen.

Fahrgastsicherheit

Den Fahrgästen wird empfohlen, vor Beginn der Fahrt das Kennzeichen, die Marke und das Modell des Fahrzeugs sowie den Namen und das Foto des Fahrers zu überprüfen.

Fahrersicherheit

Du kannst auch die Fahrgäste bitten, deinen Namen zu bestätigen. Du kannst beispielsweise fragen: „Hallo, wie heißt dein Fahrer?“ oder „Kannst du bitte meinen Namen bestätigen? Er sollte dir in deiner App angezeigt werden.“

Du leistest einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit auf den Straßen und in den Städten.

Bleibe aufmerksam beim Fahren

Die App erinnert dich daran, Pausen zu machen, wenn du das Stundenlimit deiner Stadt erreicht hast.

Sicherheitstipps

Die örtlichen Gesetzesvorschriften und Hinweise von Strafverfolgungsbehörden zeigen dir, wie du einen wichtigen Beitrag zu deiner eigenen Sicherheit und der deiner Mitmenschen leisten kannst. Mehr Sicherheitstipps findest du hier.

Die Community-Richtlinien von Uber helfen Fahrgästen und Partner-Fahrern dabei, stressfrei unterwegs zu sein. Jede Person, die sich nicht an die Richtlinien hält, riskiert damit, gegebenenfalls aus der App entfernt zu werden, damit die Sicherheit der gesamten Uber Community nicht weiter beeinträchtigt wird.

*Bestimmte Anforderungen und Funktionen variieren je nach Region und sind womöglich nicht verfügbar.

¹ Diese Funktion wird derzeit eingeführt und ist momentan nur in einigen ausgewählten Märkten verfügbar.