Berlin, 27. Februar 2020 – Uber führt neue Sicherheitsfunktionen in Deutschland ein. Verify Your Ride hilft sicherzustellen, dass Fahrgäste in das richtige Auto einsteigen. Dazu erhält der Nutzer bei Bestellung einer Fahrt eine vierstellige Pin-Nummer, die er beim Einsteigen seinem Fahrer mitteilt. Nur wenn der Fahrer die korrekte Pin in seiner App bestätigt, kann die Fahrt beginnen. Auch zum Schutz von Fahrradfahrern ergänzt Uber eine innovative Funktion.

Die neue Verify Your Ride-Funktion ist optional. Nutzer können sie in den Einstellungen ihrer Uber-App aktivieren. Dabei können sie frei wählen, ob sie diese immer an- beziehungsweise ausgestellt haben möchten – oder ob diese nur in den Nachtstunden zwischen 21 und sechs Uhr automatisch aktiviert sein soll. Das Feature ist weltweit einzigartig und zeigt, wie intelligente Technologien die Sicherheit im Straßenverkehr weiter erhöhen können.

Fahrradweg-Benachrichtigungen

In Deutschland ebenfalls einzigartig sind Uber Bike Lane Alerts: Bei Zielorten mit anliegendem Fahrradweg weisen diese den Fahrgast kurz vor Ankunft darauf hin, die Autotür umsichtig zu öffnen und beim Aussteigen auf vorbeifahrende Radfahrer zu achten. Nach einer Testphase ist die Hinweisfunktion nun auch in deutschen Städten aktiv.

Mit Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Stuttgart und Duisburg vermittelt die Mobilitätsplattform Uber mittlerweile in acht deutschen Städten Fahrten an lizenzierte Mietwagen- und Taxiunternehmen mit professionellen Fahrern. Die Fahrer der Partner besitzen alle einen Personenbeförderungsschein und erfüllen sämtliche Voraussetzungen für die gewerbliche Personenbeförderung. Alle Fahrten sind vollständig für die gewerbliche Personenbeförderung versichert. Erst kürzlich hatte Uber einen Bericht zu Fahrgastbewertungen veröffentlicht. Deutsche Nutzer landeten auf dem drittbesten Platz des weltweiten Rankings.

Weitere Informationen und Materialien:


Über Uber

Uber ist ein Technologieunternehmen, das Menschen per Smartphone-App weltweit auf Knopfdruck mit verschiedenen Services verbindet. Die Mobilitätsplattform verschafft ihren Nutzern weltweit unter anderem Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, zu JUMP-E-Bikes, zu Essenlieferdiensten sowie zu Frachtservices. Uber ist in mehr als 900 Städten in 69 Ländern aktiv und revolutioniert die Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen. In Deutschland ist Uber in Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt/M., Köln, Hamburg, Großraum Stuttgart und der Region Duisburg aktiv.

Medienkontakt Uber Deutschland:
Oliver Klug & Tobias Fröhlich
presse@uber.com