Berlin, 27. September 2019 – „Bike Lane Alerts“ für Deutschland, die Integration von Paris’ öffentlichem Nahverkehrs in die Uber App mit „Uber Transit“ sowie zahlreiche weitere Verbesserungen für Nutzer und Partner von Uber in aller Welt: In San Francisco hat Uber gestern zahlreiche neue Produkte, innovative Funktionen sowie wegweisende Partnerschaften vorgestellt. Spätestens als Urlauber oder auf Geschäftsreisen in die entsprechenden Länder profitieren auch deutsche Nutzer von den vorgestellten Neuheiten. Mit ihnen setzt die weltweit führende Mobilitätsplattform die Standards in der Ridesharing-Industrie abermals höher.

Die spannendsten Highlights:

Neuen Sicherheitsfunktionen machen Fahrten im In- und Ausland noch sicherer und entspannter:

  • Bike Lane Alerts bringen Fahrradweg-Benachrichtigungen noch im Oktober nach Deutschland sowie in rund 200 Städte weltweit. Die innovative Sicherheitsfunktion weist Fahrgäste bei Zielorten mit angrenzendem Radweg kurz vor Ankunft darauf hin, beim Aussteigen auf mögliche Radfahrer zu achten.
  • Weitere Sicherheitsinnovationen reichen von Verify Your Ride, On-Trip Reporting und Text to 911 sowie verbesserten Real-Time ID Checks. Diese neuen Funktionen wird Uber schrittweise in verschiedenen Ländern und Städten bereitstellen.


Vereinfachte Nutzung von Bus und Bahn:

  • Uber Transit ab sofort auch in Paris: Mit der Funktion können erstmals auch Nutzer in der französischen Hauptstadt ihre Fahrt Tür-zu-Tür per ÖPNV planen, in Echtzeit detaillierte Routen, eventuelle Verspätungen sowie den Preis und ihre geschätzte Reisedauer sehen.
  • Auch in San Francisco und Mexico City ist Uber Transit ab sofort neu in der Uber-App. In Denver, London, Boston, Sydney und Chicago ist sie bereits länger verfügbar. In sieben weiteren Städte rund um den Globus soll sie bis Ende des Jahres folgen.

 

Über Uber
Uber ist ein Technologieunternehmen, das Menschen über eine Smartphone-App weltweit mit On-Demand-Angeboten verbindet. Derzeit schafft die App für ihre Nutzer Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, zu JUMP-Bikes, Essenslieferdiensten sowie zu Fracht- und Kurierdiensten. Uber ist weltweit in mehr als 700 Städten in 65 Ländern aktiv und revolutioniert dort die Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen. Langfristig setzt Uber auf Elektromobilität.

Weitergehende Informationen und Materialien:

Weitere Informationen und Materialien zu Uber in Deutschland:


Medienkontakt Uber Deutschland
Oliver Klug und Tobias Fröhlich
presse@uber.com