Direkt zum Hauptinhalt

Grundlagen

So nutzt du die Uber App in Deutschland

Mit der Uber App kannst du dein eigener Chef sein und Umsätze erzielen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du starten kannst. Auf dieser Seite stellen wir dir alle Informationen bereit.

Jetzt starten

1. Online registrieren

Wenn du noch kein Konto hast, kannst du ganz einfach eins erstellen. Du kannst dich als Partner-Fahrer oder Partner-Unternehmer anmelden.

2. Dokumente hochladen

Bevor du über die Uber App Umsätze erzielen kannst, musst du in deinem Konto einige Dokumente hochladen.

Als Fahrer benötigst du einen Personenbeförderungsschein.

Als Unternehmer musst du deine Fahrzeugkonzession sowie Gewerbeschein bzw. Handelsregisterauszug hochladen.

3. Flotte finden bzw. Fahrzeug holen

Um als angestellter Fahrer starten zu können, musst du von einem Unternehmer (Partner) im Uber Dashboard zur Flotte hinzugefügt werden.

Als Unternehmer kannst du deine Fahrzeuge in deinem Konto anlegen. Welche Fahrzeuge sind geeignet für deinen Start auf der Uber App? Wir stellen dir alle Informationen bereit.

4. Freischaltung

Als Fahrer kannst du dich unter t.uber.com/freischaltung freischalten lassen.

Du bist Unternehmer? Dann vereinbare einen Termin zur Freischaltung unter der Nummer +49 (0)30 5679 5240.

5. Konto aktivieren

Sobald du alle Schritte erfolgreich abgeschlossen hast, kann es losgehen! Herzlichen Glückwunsch zu deinem Start mit Uber.

Registrierung zur Umsatzsteuer (sofern zutreffend)

Die Anmeldung für die europäische Umsatzsteuer ID dauert ca. eine bis drei Wochen. Auf dieser Seite erfährst du, wie man diese beantragt.

Für Hinweise zu deiner spezifischen Situation, wende dich bitte an deinen Steuerberater.

Was benötigst du sonst noch?

Bei Uber bekommst du mehr

Erziele in Deutschland Umsätze über die Uber App