Ziele

Die besten Sehenswürdigkeiten in München – Der Marienplatz

22. Februar 2019 / München

Kaum ein Platz in München ist so geschichtsträchtig wie der Marienplatz. Der ehemalige Marktplatz liegt mitten in Bayerns Hauptstadt und dient vielen Besuchern als Ausgangspunkt für einen Stadtbummel. Begib auch du dich auf einen Rundgang durch die Altstadt und entdecke eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Münchens!

Wie komme ich dahin?

Wenn du stressfrei durch München kommen möchtest, kannst du dir über die Uber App ganz einfach eine Fahrt mit einem an unserer Plattform angeschlossenen Partner bestellen – so entgehst du nicht nur der Parkplatzsuche, sondern auch dem anstrengenden Stadtverkehr. Du kannst dich einfach zurücklehnen und entspannen, während dein Fahrer dich sicher ans Ziel bringt.

Was gibt es zu sehen?

Die Frage sollte eher lauten: Was gibt es zu hören? Vor allem das Glockenspiel im Turm des Neuen Rathauses, das aus immerhin 43 Glocken besteht, ist ein wahrer Zuschauermagnet. Mehrmals täglich begeistern die Figuren, die sich zur Glockenmusik bewegen, tausende Menschen – man muss es einfach einmal gehört haben, wenn man in der bayrischen Hauptstadt unterwegs ist. Tagsüber werden verschiedene Momente aus Münchens Geschichte erzählt und abends wird es sogar richtig gemütlich, wenn um 21 Uhr das „Wiegenlied“ von Johannes Brahms erklingt und von einem Nachtwächter und einem Friedensengel begleitet wird. Die Lieder wechseln in regelmäßigen Abständen (nach Jahreszeit), so kannst du immer wieder etwas Neues erleben.

Es gibt verschiedene Stadtrundgänge, die vom Marienplatz aus starten und dich mit auf eine Zeitreise durch die Gassen der Altstadt nehmen. So kannst du viel über die Geschichte der Stadt und vor allem auch des Marienplatzes erfahren und bist nicht allein unterwegs.

muenchen marienplatz

Wenn du nach deinem kleinen Stadtrundgang eine Pause machen möchtest, kannst du dich in eines der zahlreichen Cafés oder an den Fischbrunnen setzen. Dieser wurde 1954 mit Originalteilen des im Krieg zerstörten Vorgängerbrunnens gebaut und das fließende Wasser hat eine ganz wunderbar beruhigende Wirkung, wenn man sich beispielsweise mit einer Kugel Eis auf eine Bank setzt und ihm einfach nur zusieht.

Dann hast du wieder Energie getankt und es ist Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel. Zum Glück bist du bereits mitten in der Altstadt! Also auf geht’s durch die alten Gassen, vielleicht entdeckst du ja das eine oder andere Souvenir, das dir den Tag versüßt.

Und falls sich dann doch der Hunger meldet, gibt es viele Restaurants in der unmittelbaren Nähe, in denen du zu Mittag oder zu Abend essen kannst. Probiere es doch einmal mit der berühmten bayrischen Weißwurst! Ob Reiberdatschi, Grießnockerlsuppe oder Obazda – in der bayrischen Küche ist einfach für jeden etwas dabei.

muenchen marienplatz

Wie komme ich wieder zurück?

Müde vom Stadtrundgang und vom Shoppen? Dann stürz dich nicht in den Feierabendverkehr, sondern benutze einfach die Uber App, um ausgeruht nach einem anstrengenden Tag an dein Ziel zu kommen – und dank der des schon vor der Bestellung angezeigten Festpreises weißt du immer schon im Voraus, wie viel deine Fahrt kosten wird! So nimmt dein spannender Ausflug in München ein entspanntes Ende.