Direkt zum Hauptinhalt

Uber Movement kennenlernen

Engpässe mithilfe von Daten antizipieren, überdenken und umgehen

Die Planung großartiger Städte erfordert großartige Daten. Uber sammelt Fahrtdaten in mehr als 10 000 Städten weltweit. Warum sollten wir sie also nicht mit anderen teilen? Hier kommt Uber Movement ins Spiel, damit Stadtplaner auf die gesammelten Daten von Uber zugreifen und fundierte Entscheidungen über unsere Städte treffen können.

UNSER BEITRAG

“Uber Movement is an important first step that demonstrates our commitment to the cities we serve, so that they can better plan and manage their streets and infrastructure.”

Shin-pei Tsay, Director of Policy, Cities, and Transportation, Uber

Ein Strom aktueller Mobilitätsdaten

Mit unseren Daten stehen Stadtplanern mehr Ressourcen zur Verfügung als je zuvor, um die Städte der Zukunft zu gestalten. Das Ziel sind intelligentere, effizientere und angenehmere Städte für uns alle.

Gemeinsam für unvorhergesehene Ereignisse planen

Unsere Daten können Städten dabei helfen, besser für Transportbedürfnisse und Notfälle zu planen und darauf zu reagieren. So können sich Pendler auch bei Vorfällen wie der Schließung der DC Metro leichter fortbewegen.

Einblicke in die Mobilität von Städten

Im Oktober 2016 haben Uber und Infrastructure Partnerships Australia (IPA) gemeinsam an der Einführung der IPA Transport Metric gearbeitet, die Einblicke in die Mobilität von Großstädten bietet und vollständig aus den Daten von Uber Movement berechnet wurde.

Zugang zu gesundem Essen – eine Analyse

Das Cincinnati Mobility Lab analysiert den Zugang zu gesunder Ernährung in der Region. Die Messung der Fahrzeiten ist ein wichtiger Indikator, wenn es um den Zugang zu gesunder Ernährung geht. Unsere Daten liefern neue Ansätze bei der Untersuchung sogenannter „Essenswüsten“.