Berlin, 12. Juli 2019 – Gemeinsam ans Ziel: Die Mobilitätsplattform Uber erweitert ihr Angebot in Deutschland um UberXL. Der neue Service startet zuerst in Berlin und vermittelt Fahrten für Gruppen von bis zu sechs Personen. Damit baut Uber seine App weiter aus und ergänzt die bestehende Auswahl aus regulären Mietwagen mit Fahrer (UberX), Taxis (UberTaxi) und JUMP-Elektrofahrrädern. Als Sammelfahrt entlastet UberXL das Verkehrsaufkommen, und mit 80 Prozent Hybridfahrzeugen ist das Angebot zudem umweltfreundlich.

UberXL eignet sich vor allem für größere Gruppen, die gemeinsam an ein Ziel wollen. Beispielsweise mit Freunden zu einer Feier, mit Geschäftspartnern zu Terminen oder als Familie abends entspannt bis vor die Haustür. Wie bei UberX wird der Preis bereits vor Buchung angezeigt und ändert sich auch bei einer längeren Fahrzeit nicht. Abgeholt wird man von größeren Mittelklasse-Fahrzeuge wie dem Toyota Prius+ mit einer zusätzlichen Sitzreihe oder von klassischen Vans, etwa der Mercedes V-Klasse.

UberXL funktioniert wie der klassische Uber-Service: Der professionelle Fahrer eines lizenzierten Mietwagenunternehmens holt die Gruppe direkt bei der gewünschten Adresse ab und bringt sie auf schnellstem Weg an ihr Ziel, ohne Zwischenstopps oder Aufnahme fremder Fahrgäste. Die neue Funktion lässt sich aber auch ohne gemeinsamen Startpunkt nutzen. Denn der buchende Fahrgast selbst kann Zwischenstopps einfügen. Beispielsweise um Freunde oder Geschäftspartner direkt vor der Tür abzuholen. Außerdem kann der Fahrpreis untereinander einfach über die App geteilt werden. Die Bezahlung erfolgt wie bei allen Uber-Optionen automatisch und in der Regel per Kredit- oder Debitkarte, PayPal, Apple Pay oder Google Pay. In Berlin ist außerdem die Zahlung mit Bargeld möglich.

 

Weitere Informationen und Materialien:

 

Über Uber
Uber ist ein Technologieunternehmen, das Menschen per Smartphone-App weltweit mit On-Demand-Angeboten verbindet. Die App verschafft ihren Nutzer Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, derzeit etwa zu JUMP-E-Bikes, zu Essenlieferdiensten sowie zu Fracht- und Kurierdiensten. Uber ist weltweit in mehr als 700 Städten in 63 Ländern aktiv und revolutioniert dort die Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen. In Deutschland ist Uber in Berlin, München, Frankfurt/M., Düsseldorf und Köln aktiv.

Medienkontakt Uber Deutschland:
Oliver Klug
presse@uber.com