• Fahrten von 60 U-Bahn-Haltestellen zum Festpreis von 6 Euro
  • Uber stärkt komplementäres Mobilitätsangebot zum ÖPNV
  • CDU-Kreisvorsitzender Thomas Jarzombek begrüßt Förderung der Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs auf der letzten Meile 

Düsseldorf, 30. März 2021Uber, die Vermittlungsplattform für Mobilität, startet ein “letzte Meile”-Angebot für Düsseldorf. Nach erfolgreichen Pilotprojekten in Berlin und München soll die neue Option ab Donnerstag, 31. März 2022, auch in der Landeshauptstadt von NRW die Außenbezirke noch besser an den öffentlichen Personennahverkehr anbinden und so umweltschonende Alternativen zum eigenen PKW stärken. 

Mit der “letzte Meile”-Option können Nutzer ab sofort vermittelte Fahrten von 60 am Düsseldorfer Stadtrand gelegenen U-Bahn-Haltestellen zu einem Festpreis von 6 Euro buchen. Dieser Festpreis gilt rund um die Uhr zu Zielen im Umkreis von bis zu 2,5 Kilometern und wird automatisch in der Uber App angewandt. Bezahlen kann der Kunde wie üblich komfortabel mit dem in der App hinterlegten Zahlungsmittel, z.B. per Kreditkarte oder PayPal. 

“Wir haben in Düsseldorf in den letzten Jahren eine große Uber-Community aufgebaut und freuen uns darauf, die Außenbezirke noch besser an den ÖPNV anzubinden”, sagt Christoph Weigler, General Manager DACH bei Uber. “In Berlin ist es uns bereits gelungen, bei einem ähnlichen Angebot die Anzahl der Fahrten von ÖPNV-Haltestellen zu verdreifachen. Jetzt wollen wir auch in Düsseldorf den Mobilitätsmix stärken und attraktive Alternativen zum Privat-PKW schaffen.”

Thomas Jarzombek, MdB und Kreisvorsitzender der CDU in Düsseldorf: “Ich setze mich für die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs ein und ich begrüße es, wenn die Attraktivität auch durch Angebote auf der letzten Meile gesteigert wird.”

Weitere Informationen und Materialien:

Über Uber

Uber ist ein Technologieunternehmen, das Menschen per Smartphone-App weltweit auf Knopfdruck mit verschiedenen Services verbindet. Die Mobilitätsplattform verschafft ihren Nutzern weltweit unter anderem Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, zu Essenlieferdiensten sowie zu Frachtservices. Uber ist in mehr als 10.000 Städten in 71 Ländern aktiv und revolutioniert die Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen. In Deutschland ist Uber in Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt/M., Wiesbaden, Mainz, Köln, Bonn, Essen, Hamburg, im Großraum Stuttgart und in der Region Duisburg sowie in Leverkusen, Neuss und Bergisch Gladbach aktiv.

Pressekontakt Uber Deutschland

Friedrich Kabler
presse@uber.com