Produkte

Mit diesen 5 Tipps bleibt dein Uber-Konto sicher

2. April 2019 / Deutschland
Auf Facebook teilenDieser Link öffnet sich in einem neuen FensterAuf Twitter teilenDieser Link öffnet sich in einem neuen FensterAuf Google+ teilenDieser Link öffnet sich in einem neuen FensterE-Mail

Heute möchten wir dir einige nützliche Tipps zum Schutz deines Uber-Kontos geben. Bei Hackerangriffen ist Vorsicht immer besser als Nachsicht! Wir setzen alles daran, dich vor solchen Angriffen zu schützen, doch mit ein paar einfachen Tricks kannst du selbst noch mehr zur Sicherheit deines Uber-Kontos beitragen. Es geht ganz schnell – versprochen!

uber konto schuetzen

Mit diesen 5 Tipps schützt du dein Uber-Konto

Du möchtest dein Uber-Konto sicherer machen und vor Hackern schützen? Dann beachte einfach diese 5 Tipps:

1 – Starkes Passwort

Verwende ein individuelles Passwort, das du wirklich nur für dieses Konto nutzt. So erstellst du ein besonders sicheres Passwort:

  • Es sollte keine offensichtlichen Informationen wie deinen Vor- oder Nachnamen, das Geburtsdatum oder Ähnliches beinhalten.
  • Nutze verschiedene Buchstaben und Zeichen, wie beispielsweise Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen usw.

2 – Vertraulichkeit

Gib dein Passwort oder den Uber-Code niemals an andere Personen weiter. Wir werden dich nie nach diesen Angaben fragen. Sei also besonders achtsam, wenn dich jemand um diese Daten bittet.

3 – Zahlungsdaten

Nutze nur deine eigenen Bankkarten, füge sie in der Uber-App hinzu und gib keine Informationen über deine Zahlungsdaten weiter.

uber konto schuetzen

4 – Achte auf Phishing!

Hacker finden immer neue Wege, Nutzer in die Irre zu führen. Phishing geschieht oft über das Telefon, SMS oder auch per E-Mail. Die Hacker geben sich in diesen Fällen als Uber-Mitarbeiter aus und bieten dir möglicherweise spezielle Angebote oder Belohnungen an. Dabei bitten sie dich um deine persönlichen Informationen, die du auf keinen Fall preisgeben solltest. Unsere Mitarbeiter würden dich niemals nach diesen Angaben fragen, denn bei Uber nehmen wir Datenschutz sehr ernst.

5 – Ungewöhnliche Aktivitäten

Falls du ungewöhnliche Aktivitäten in deinem Uber-Konto feststellst, kontaktiere uns umgehend per Uber-App oder unter help.uber.com. Wir nehmen solche Anliegen zur Sicherheit sehr ernst und werden uns schnellstmöglich darum kümmern.

Falls trotz aller Sicherheitsvorkehrungen doch einmal dein Uber-Konto gehackt werden sollte, gibt es schnelle Hilfe. Wenn du noch auf dein Konto zugreifen kannst, setze einfach sofort dein Passwort zurück. Hast du hingegen keinen Zugriff mehr, kannst du dir hier Hilfe holen.