Partnerschaften

Spare 10€ auf deine nächsten zwei Fahrten bei Zahlung mit Mastercard®

6. Juli / Deutschland

Jetzt im Sommer steigt die Vorfreude auf neue Ausflugsziele und die Lieblingsorte in der Stadt. Denn um schöne Momente zu erleben, musst du nicht in die Ferne reisen – auch in deiner Region kannst du viele tolle Orte entdecken. Wie wäre es mit einem Brunch in deinem Lieblingsrestaurant, einem Picknick am See oder einem Ausflug ins Grüne? Mit über die Uber App gebuchten Fahrten, kommst du stets komfortabel und sicher an alle Ziele in deiner Stadt.

In Zusammenarbeit mit Mastercard bieten wir dir jetzt ein ganz besonderes Sommerangebot: Bei deinen nächsten beiden Fahrten über die Uber App, erhältst du jeweils 10€ Nachlass bei Zahlung mit Mastercard®*. Wähle in der „Geldbörse” bzw. im „Wallet” deines Uber Accounts einfach Mastercard® als Zahlungsmittel, gib den Code MASTERCARD-20 ein und der Nachlass wird bei deinen nächsten beiden Fahrten automatisch angewendet. Das Beste daran: Am Ziel angekommen, kannst du einfach aussteigen ohne dein Smartphone noch einmal in die Hand nehmen zu müssen, denn die Bezahlung erfolgt ganz automatisch über die von dir hinterlegte Mastercard®.

Wir bitten alle iOS Endgeräte-Besitzer, die Uber App einmal komplett zu schließen und neu zu starten, bevor der Promocode eingegeben wird, um die reibungslose Teilnahme zu gewährleisten.

Für zusätzliche Sicherheit der Uber Community, wurde eine Vielfalt von Schutzmaßnahmen eingeführt. Zum Beispiel haben unsere Mietwagenpartner Trennfolien für Fahrzeuge zur Verfügung gestellt und es gilt auf jeder Fahrt die Maskenpflicht für Fahrgäste und Partner-FahrerInnen.  Anhand neuester Technologie zur Gesichtserkennung in der Uber App, wird zudem in regelmäßigen Abständen überprüft, ob Partner-Fahrerinnen oder -Fahrer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte berücksichtige auch du als Fahrgast stets die geltenden Hygienemaßnahmen.


So funktioniert die Uber App:

Erstelle ein Konto
Lade die App im App Store oder über Google Play herunter und erstelle dein Konto. Alles was du brauchst ist eine E-Mail-Adresse und eine Handynummer. Fahrten kannst du über die App oder einen Internetbrowser in Berlin, München, Frankfurt, Köln, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf und Duisburg bestellen.

Hinterlege dein Zahlungsmittel
Öffne die App, tippe auf die „Geldbörse” bzw. „Wallet” und wähle als Zahlungsmittel deine Mastercard® aus, oder füge deine Mastercard® neu hinzu. Scrolle runter und gib den Code MASTERCARD-20 ein, um das Angebot deinem Konto hinzuzufügen.

Gib dein Ziel ein
Gib dein Ziel in das „Wohin soll’s gehen?”-Feld ein. Wähle deine bevorzugte Fahrtoption und bestätige den Fahrpreis, sowie deinen Abholort. Der Rabatt wird automatisch angewendet. Anschließend vermittelt Uber deine Anfrage an einen unserer vielen Partner, die professionelle Fahrer beschäftigen und über alle erforderlichen behördlichen Erlaubnisse verfügen.

Triff deinen Fahrer
Die Ankunftszeit deines Fahrers, bei welchem Unternehmen der Fahrer angestellt ist, sowie das Fahrzeugmodell und Autokennzeichen siehst du bereits vor Fahrtantritt in der Uber App. Zudem kannst du dir das Fahrerprofil anschauen, um die Bewertungen deines Fahrers oder Komplimente von anderen Fahrgästen einzusehen.

Erreiche deinen Zielort
Sobald du deinen Zielort erreichst, kannst du einfach aussteigen. Die Zahlung erfolgt ganz automatisch über das von dir hinterlegte Zahlungsmittel, in diesem Fall über deine Mastercard®.

Bewerte deine Fahrt
Lass uns und deinen Fahrer wissen, wie die Fahrt war. Du kannst deinen Fahrer bewerten und ein Kompliment machen. Du kannst in der App auch ein Trinkgeld hinzufügen.


*Der Nachlass von 10€ gilt für zwei Fahrten mit der UberX, XL- und Green-Option. Nur bei Bezahlung mit Mastercard® und nur solange der Vorrat reicht. Gültig bis zum 16.08.2020 in Berlin, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Stuttgart und Hamburg. Es gelten die Einlösebedingungen.

Uber vermittelt Beförderungsaufträge an professionelle und lizenzierte Mietwagenunternehmen. Uber selbst bietet keine Beförderungsleistung an und ist für die Beförderung als solche nicht verantwortlich.