Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Unterstützung für Städte

Wir setzen uns dafür ein, dass mehr Menschen mit weniger Autos unterwegs sind und die Reichweite öffentlicher Verkehrsmittel ausgebaut wird, damit die Städte sauberer und die Straßen entlastet werden.

Probleme der ersten und letzten Meter lösen

Uber nutzt Daten, um die Reichweite öffentlicher Verkehrsmittel auszubauen und Stadtplaner zu unterstützen, damit Städte auch in Zukunft mobil sind.

Fahrgäste können zwischen 22 und 4 Uhr eine Fahrt über die Uber App bestellen, wenn öffentliche Verkehrsmittel seltener oder gar nicht fahren.

Um dir das tägliche Pendeln zu erleichtern, schließen wir uns weltweit mit Nahverkehrs-Apps zusammen. So können wir dir mehr Optionen für deinen Weg zur Arbeit, nach Hause oder an jeden anderen Ort anbieten.

Weniger Verkehr, glücklichere Städte

Stelle dir vor, es gäbe weniger Autos und mehr Platz für Schulen, Gärten und Parks. Wir haben die Chance, unsere Städte lebenswerter, lebendiger und erschwinglicher zu machen.

Hunderte Städte weltweit machen beim Park(ing) Day mit, einem Aktionstag, an dem die Bewohner aufgefordert werden, Parkplätze vorübergehend für andere öffentliche Zwecke zu nutzen – etwa als Theater, Sportfeld oder Spielplatz. Sieh dir an, welche Plätze Uber umgestaltet hat.

Bessere Daten können die Planung verbessern

Uber Movement stellt Stadtplanern in aller Welt Daten von mehr als 2 Milliarden Fahrten zur Verfügung. Mit diesen wichtigen Daten erhalten sie nie dagewesene Werkzeuge, um die Städte der Zukunft zu planen.

Fortune, März 2016

Wir helfen Städten dabei, auf Verkehrsnotstände zu reagieren, den Beförderungsbedarf vorauszusagen und bessere Strategien zu erarbeiten, damit Fahrer und Fahrgäste durchatmen können.

Bessere Daten können die Planung verbessern

Uber Movement stellt Stadtplanern in aller Welt Daten von mehr als 2 Milliarden Fahrten zur Verfügung. Mit diesen wichtigen Daten erhalten sie nie dagewesene Werkzeuge, um die Städte der Zukunft zu planen.

Wir helfen Städten dabei, auf Verkehrsnotstände zu reagieren, den Beförderungsbedarf vorauszusagen und bessere Strategien zu erarbeiten, damit Fahrer und Fahrgäste durchatmen können.