• Uber Eats ab sofort in Kiel verfügbar
  • Zum Start kooperieren mehr als 30 Restaurants mit der Plattform
  • Liefergebiet und Restaurantauswahl werden kontinuierlich ausgebaut

Kiel, 20. Oktober 2022  Uber Eats, die Plattform für Essenslieferungen, startet in Kiel, der nördlichsten Großstadt Deutschlands. Nach dem Launch in Hamburg vor einem Jahr baut Uber Eats die Verfügbarkeit seiner Angebote im Norden Deutschlands damit weiter aus. Nutzer können ihr Lieblingsessen nun auch in der Stadt an der Ostsee über die Uber Eats-App bestellen. Damit ist das Angebot bereits in fast 50 Städten in Deutschland verfügbar.

In Kiel kooperieren zu Beginn mehr als 30 Partner-Restaurants mit Uber Eats und bieten ihre Gerichte auf der Plattform an. Nutzer können aus einer breiten Auswahl regionaler und internationaler Küchen wählen und sich das Essen an den Ort ihrer Wahl liefern lassen – beispielsweise nach Hause, ins Büro oder direkt ans Ufer der Kieler Förde. Nutzer in Kiel haben die Qual der Wahl: von Souvlaki und Gyros aus dem “El Greco” über frisches Sushi aus dem “Momiji” bis hin zu leckerer Pizza und Pasta von “Sammy’s Pizza” ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

“Unsere Pizza und Pastagerichte erfreuen sich seit Jahren in Kiel bei unserer Stammkundschaft sehr hoher Beliebtheit.”, sagt Hidayet Gelgec von Sammy’s Pizza. “Die Zusammenarbeit mit Uber Eats gibt uns nun die Möglichkeit, noch einmal viele neue Kieler mit unserer Küche zu begeistern.”

“Wenn es draußen wieder kälter wird, darf leckeres Essen beim Filmabend nicht fehlen. Gut anderthalb Jahre nach unserem erfolgreichen Start in Deutschland können sich unsere Nutzer nun auch in Kiel ihr Lieblingsessen mit Uber Eats liefern lassen und so den Lieblingsfilm in vollen Zügen genießen”, sagt ein Uber-Sprecher. “Wir werden offensichtlich bereits sehnlich erwartet: allein im letzten Jahr haben wir in Kiel mehr als 4500 Bestellversuche über Uber Eats registriert.”

So einfach funktioniert Uber Eats:
Nutzer wählen einfach ihre Lieblingsgerichte über die App aus. Die Technologie im Hintergrund verbindet die Restaurants mit den Kurieren und Kunden. Der Kunde kann in der App genau nachvollziehen, wie weit der Zubereitungsprozess fortgeschritten ist. Bezahlt wird bequem und bargeldlos in der App, zum Beispiel mit Kreditkarte, per Apple Pay oder PayPal, aber auch Barzahlung ist möglich. 

Die Auslieferung in Kiel übernehmen zum Start die Restaurants selbst. Perspektivisch will Uber Eats auch hier zusammen mit lokalen Lieferfirmen einen Lieferservice anbieten. Die Lieferzeit von der Bestellung bis zum Kunden liegt bei Uber Eats weltweit im Durchschnitt bei unter 30 Minuten. Dies soll auch in Kiel möglichst schnell erreicht werden. 

Weitere Informationen und Materialien:


Über Uber Eats
Uber Eats, eine der weltweit führenden Apps für Essenslieferungen, sorgt dafür, dass das Bestellen von Essen genauso einfach ist, wie das Buchen von Fahrten. Mithilfe der bewährten Uber-Technologie kann man sich mit Uber Eats sein Lieblingsessen genau dorthin bestellen, wo man gerade ist – in die eigenen vier Wände, ins Büro oder in den Park. Die App verbindet dabei Restaurants, Konsumenten und Kuriere auf zwei Rädern, sodass bestellte Speisen in kürzester Zeit ankommen. Weltweit ist Uber Eats in mehr als 6000 Städten auf sechs Kontinenten verfügbar. In Deutschland gibt es Uber Eats bereits in fast 50 Städten.

Pressekontakt Uber Deutschland
Oliver Mattutat
presse@uber.com