• Handy, Portemonnaie und Schlüssel werden am häufigsten vergessen
  • München ist vergesslichste Stadt in Deutschland
  • Samstagmorgens zwischen 9 und 10 Uhr werden die meisten Gegenstände als vermisst gemeldet

Berlin, 8. Juni 2022 – Haben Sie während einer von Uber vermittelten Fahrt schon einmal etwas im Auto vergessen? Seien sie beruhigt – Sie sind nicht allein. Der Uber “Lost and Found-Index” hat auch für das vergangene Jahr wieder alle Anfragen ausgewertet, mit denen Uber-Nutzer weltweit über ihr Kundenkonto Gegenstände als vermisst melden können. Ein Blick auf den Lost & Found-Index zeigt: (Fast) alles, was im Auto liegen bleiben kann, wird früher oder später auch vergessen.

Zu den am häufigsten als vermisst gemeldeten Gegenständen gehören weltweit vor allem Telefone, Taschen, Portemonnaies und Schlüssel. Im aktuellen Lost & Found-Index tauchen allein in Deutschland aber auch ziemlich ungewöhnliche Vermisstmeldungen wie Hochzeitstorten, drei (!) Designerstühle, ein Pokal, mehrere Zahnprothesen, eine Ukulele, ein Pizza-Kostüm sowie mehrere Ehe- und Verlobungsringe auf. Typisch Deutsch: Vermisst gemeldet wurde außerdem ein Kartoffelsalat.

Die Top 10 der am häufigsten im Auto vergessenen Gegenstände in Deutschland:

  1. Handy
  2. Portemonnaie
  3. Schlüssel
  4. Rucksack/Reisegepäck
  5. Kopfhörer
  6. Kleidungsstücke
  7. Brille
  8. Mütze/Kappe
  9. Handtasche
  10. Personalausweis

Innerhalb Deutschlands sind die Berliner Uber-Nutzer weit weniger chaotisch als ihr Ruf. Die vergesslichsten Städte 2021 sind München gefolgt von Stuttgart und Köln, während die Hauptstadt nur auf Platz sechs landet. Im europäischen Vergleich schaffen die Deutschen es immerhin unter die Top 4 der schusseligsten Nationen. Vergesslicher sind nur die Türkei, Großbritannien und Norwegen. Schlusslicht und damit absolutes Vorbild in Sachen Disziplin und Zuverlässigkeit ist – natürlich – die Schweiz.

Schließlich lässt sich aus dem “Lost and Found-Index” auch ablesen, wann genau die Uber-Nutzerinnen und -Nutzer in Deutschland am vergesslichsten sind. Der “Wochentag des Vergessens” ist der Samstag, gefolgt vom Sonntag und Freitag. Ob da auch Alkohol im Spiel war? Zwar werden die meisten Gegenstände zwischen 9-11 Uhr morgens als verloren gemeldet – allerdings könnte das nicht zuletzt daran liegen, dass gerade den Nachtschwärmern erst am nächsten Morgen auffällt, dass ihnen etwas fehlt. Der vergesslichste Tage des Jahres 2021 war übrigens der 31. Oktober – Halloween.

“Nie wurden bei Uber mehr Gegenstände vermisst gemeldet, als im vergangenen Jahr”, sagt Friedrich Kabler, Pressesprecher von Uber in Deutschland. “Und nie waren die zurückgelassenen Gegenstände kurioser: Von einer Billie-Eilish-Ukulele über Zahnprothesen bis hin zu einer lebenden Schildkröte und Kartoffelsalat. Aber ganz egal, wie einzigartig die verlorenen Gegenstände auch sein mögen – wir helfen unseren Nutzern wie immer gerne dabei, sie zurückzubekommen.”

So findet man seine Dinge einfach wieder

Wer nach einer Fahrt, die über die Uber App gebucht wurde, etwas vermisst, kann sich direkt über die App an den Uber Support wenden. Der beste Weg, einen verlorenen Gegenstand wiederzufinden, ist natürlich, den Fahrer anzurufen – direkt via App. Nun ist der am häufigsten vergessene Gegenstand aber dummerweise das Handy, darum gibt es natürlich auch einen Weg via Computer und dem eigenen Uber-Konto:

  • Tippen Sie auf “Deine Fahrten” und wählen Sie die Reise aus, bei der Sie etwas vergessen haben.
  • Tippen Sie auf “Ich habe etwas verloren”.
  • Tippen Sie auf “Fahrer wegen eines verlorenen Gegenstandes kontaktieren”.
  • Scrollen Sie nach unten und geben Sie die Telefonnummer ein, unter der Sie kontaktiert werden möchten.
  • Tippen Sie auf Senden.
  • Wenn Sie Ihr Telefon verloren haben, geben Sie die Telefonnummer eines Freundes ein, indem Sie sich über einen Computer auf https://help.uber.com/ in Ihr Konto einloggen oder das Telefon eines Freundes verwenden).
  • Die App wird versuchen, Sie direkt mit dem Fahrer zu verbinden.
  • Wenn der Fahrer Ihren Gegenstand gefunden hat, koordinieren Sie einen günstigen Zeitpunkt und Ort für ein Treffen zur Rückgabe an Sie.
  • Wenn Ihr Fahrer nicht erreichbar ist, hinterlassen Sie eine Nachricht, die Ihren Artikel beschreibt sowie die beste Möglichkeit, Sie zu kontaktieren.

Über Uber

Uber ist ein Technologieunternehmen, das Menschen per Smartphone-App weltweit auf Knopfdruck mit verschiedenen Services verbindet. Die Mobilitätsplattform verschafft ihren Nutzern weltweit unter anderem Zugang zu alternativen Beförderungsmöglichkeiten, zu Essenlieferdiensten sowie zu Frachtservices. Uber ist in mehr als 10.000 Städten in 71 Ländern aktiv und revolutioniert die Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen. In Deutschland ist Uber in Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt/M., Wiesbaden, Mainz, Köln, Hamburg, im Großraum Stuttgart und in der Region Duisburg sowie in Essen, Leverkusen, Neuss, Bergisch Gladbach, Bonn und Hannover aktiv.

 

Pressekontakt Uber Deutschland

Friedrich Kabler

presse@uber.com