Jetzt mit der Uber Eats App bestellen

Jetzt bestellen
Restaurants

Uber Eats – spezielle umsatzsteuerliche Vorschriften im Zusammenhang mit der Uber Eats App

25. Juni / Deutschland

Die Uber Eats App gilt als sog. elektronischer Marktplatz im Sinne des deutschen Umsatzsteuerrechts, für welche besondere Aufzeichnungspflichten zur Vermeidung von Umsatzsteuer-Missbrauch bestehen.

Kommt Uber Eats als Betreiber der App diesen nicht nach, kann Uber Eats für die nicht abgeführte Umsatzsteuer aus den Lieferungen der Händler, die über die Uber Eats App ausgeführt worden sind, haftbar gemacht werden. Vor diesem Hintergrund ist Uber Eats insbesondere verpflichtet, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-ID Nr.) der Händler aufzuzeichnen. Die USt-ID Nr. dient als Nachweis für die steuerliche Registrierung des Händlers. Da es keine Möglichkeit gibt, die Gültigkeit der regulären Steuernummer, sondern nur die der USt-ID Nr. zu überprüfen, wird die reguläre Steuernummer in diesem Zusammenhang von den deutschen Finanzbehörden nicht akzeptiert.


Wie kann die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer beantragt werden?
Die USt-ID Nr. wird auf Antrag vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ausgestellt und wird in der Regel innerhalb von 2-3 Wochen erteilt. Der Antrag kann online über die Webseite www.bzst.de (siehe Option A) oder schriftlich (siehe Option B) gestellt werden.

Option A: Beantragung über die Webseite
Bei der Beantragung über die Website verwenden Sie bitte folgenden Link: https://www.formulare-bfinv.de/. und diesen Anweisungen:

  1. Klicken Sie auf der linken Seite auf „Formularcenter“ 
  2. Akzeptieren Sie das Pop-Up-Fenster
  3. Klicken Sie auf der linken Seite auf „Steuerformulare“ und gehen Sie in den Ordner „Umsatzsteuer
  4. Suchen Sie die Datei „Antrag auf Erteilung oder erneute Zusendung einer bereits erteilten Umsatzsteuer-Identifikationsnummer“ (siehe Foto) 
  5. Fügen Sie die Daten Ihres Unternehmens wie angegeben ein 
  6. Senden Sie diese über den grünen Button ab

Option B: Schriftliche Beantragung
Der Antrag zu Erteilung einer USt-ID Nr. kann auch schriftlich beim BZSt erfolgen. Hierfür senden Sie die Beantragung an folgende Adresse:

Bundeszentralamt für Steuern Dienstsitz Saarlouis
666738 Saarlouis
Telefax: +49228-406-3801

Der nachfolgende Textbaustein kann zur schriftlichen Beantragung der USt-ID Nr. verwendet werden:

Absender:
Name/Unternehmen:

Anschrift:
An das:
Bundeszentralamt für Steuern Dienstsitz Saarlouis

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich die Erteilung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer unter meiner Steuernummer xxx/xxx/xxxxx. Mein Unternehmen ist beim Finanzamt XXX steuerlich erfasst. Es ist geplant, dass mein Unternehmen Lieferungen über einen elektronischen Marktplatz i.S.d. §25e UStG ausführt. Im Zuge dessen bin ich verpflichtet, dem Plattformbetreiber nach § 22f UStG meine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mitzuteilen. Daher bitte ich um entsprechende Erteilung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Mit freundlichen Grüßen,

XY


Sobald Sie im Besitz einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sind können Sie diese Informationen selbstständig hinterlegen.

Wo können Sie diese Informationen?
RESTAURANT MANAGER → Gehen Sie links im Menu auf “Dokumente” → Laden Sie das Dokument unter “Nachweis Umsatzsteuer-Identifikationsnummer” hoch (siehe Foto).

Bitte beachten Sie, dass diese Kommunikation keine Steuerberatung darstellt und nicht als solche auszulegen ist.