Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Förderung von Vielfalt und Inklusion

Wir arbeiten jeden Tag an der Optimierung der Richtlinien und engagieren uns für Gleichberechtigung.

Inklusion von LGBTQ+-Mitarbeitern

Unser Engagement für Gleichberechtigung

Mit Gemeinschaftsinitiativen, Schulungen sowie der Einstellung und Bindung von Mitarbeitern tragen wir zur Schaffung eines Umfelds bei, in dem alle Beteiligten sich selbst verwirklichen können.

Bei uns sind alle Einwanderer und Ethnien willkommen

Uber für alle

Uber nutzt Prozesse, Ressourcen und Technologien, um eine einladende App für Fahrgäste und Partner-Fahrer sowie ein unterstützendes Arbeitsumfeld für Mitarbeiter aus über 70 Ländern zu schaffen.

Mit der richtigen Unterstützung können vielfältige Teams unser wertvollstes Kapital werden. Denn sie sind es, die Innovationen vorantreiben.

Bo Young Lee, Hauptbeauftragte für Vielfalt und Inklusion bei Uber

Inklusion und Vielfalt am Arbeitsplatz

Förderung am Arbeitsplatz

Menschen, die bei Uber arbeiten, haben eine Vielzahl an Hintergründen. Unsere von Mitarbeitern geleiteten Employee Resource Groups (ERGs) stärken das Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl und tragen zur Förderung unserer Mission und Werte bei. Sie fungieren als Resonanzboden für die globale Inklusion, während wir unseren lokalen Fokus beibehalten.

Gleichstellung der Geschlechter

Uber arbeitet mit globalen Organisationen zusammen, um Mädchen und junge Frauen zu unterstützen, die eine Karriere im Technologiesektor anstreben.

Wir haben unser Ziel erreicht: Über 1 Million Partner-Fahrerinnen nutzen die Uber App

Die Personenbeförderung ist historisch gesehen eine von Männern dominierte Branche. Uber hat versprochen, bis zum Jahr 2020 1 Million Frauen als Partner-Fahrerinnen zu registrieren. Diese Zahl wurde bereits im Juli 2017 übertroffen.