Direkt zum Hauptinhalt

Förderung von Vielfalt und Inklusion

Wir arbeiten jeden Tag an der Optimierung der Richtlinien und engagieren uns für Gleichberechtigung.

Inklusion von LGBTQ+-Mitarbeitern

Unser Engagement für Gleichberechtigung

Mit Gemeinschaftsinitiativen, Schulungen sowie der Einstellung und Bindung von Mitarbeitern tragen wir zur Schaffung eines Umfelds bei, in dem alle Beteiligten sich selbst verwirklichen können.

Förderung der Pride-Bewegung

Wir arbeiten mit inspirierenden Menschen aus der LGBTQ+-Community zusammen, um die Pride-Bewegung auf der ganzen Welt zu feiern und zu unterstützen.

Zusammenarbeit

Uber wird regelmäßig als einer der besten Arbeitgeber für die Gleichstellung von Menschen der LGBTQ+-Community eingestuft.

Bereitstellung von Ressourcen für LGBTQ+-Mitarbeiter

Die Mitarbeitergruppe „Pride at Uber“ hat es sich zum Ziel gemacht, eine unterstützende Arbeitsumgebung und Community zu schaffen, in der sich LGBTQ+-Mitarbeiter willkommen fühlen und selbst verwirklichen können.

Bei uns sind alle Einwanderer und Ethnien willkommen

Uber für alle

Uber nutzt Prozesse, Ressourcen und Technologien, um eine einladende App für Fahrgäste und Partner-Fahrer sowie ein unterstützendes Arbeitsumfeld für Mitarbeiter aus über 70 Ländern zu schaffen.

Unterstützung von Einwanderern

Als Anfang 2017 Einreiseverbote für die USA verhängt wurden, halfen wir betroffenen Partner-Fahrern und deren Familien. Wir brachten Dutzende Familien wieder zusammen und boten Hunderten kostenlose Rechtshilfe an.

Seite an Seite mit DREAMern

Wir setzen uns auch künftig für Inklusion und Gleichstellung ein und ergreifen Maßnahmen gegen Versuche, diese Werte zu unterminieren. Nach der Beendigung des „DREAMer“-Programms zum Schutz von Migrantenkindern haben wir den Betroffenen kostenlose Rechtshilfe angeboten. Außerdem sind wir der „Coalition for the American Dream“ beigetreten, um an den Kongress zu appellieren, eine parteiübergreifende gesetzliche Lösung zu finden.

Mit der richtigen Unterstützung können vielfältige Teams unser wertvollstes Kapital werden. Denn sie sind es, die Innovationen vorantreiben.

Bo Young Lee, Hauptbeauftragte für Vielfalt und Inklusion bei Uber

Inklusion und Vielfalt am Arbeitsplatz

Förderung am Arbeitsplatz

Menschen, die bei Uber arbeiten, haben eine Vielzahl an Hintergründen. Unsere von Mitarbeitern geleiteten Employee Resource Groups (ERGs) stärken das Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl und tragen zur Förderung unserer Mission und Werte bei. Sie fungieren als Resonanzboden für die globale Inklusion, während wir unseren lokalen Fokus beibehalten.

Gleichstellung der Geschlechter

Uber arbeitet mit globalen Organisationen zusammen, um Mädchen und junge Frauen zu unterstützen, die eine Karriere im Technologiesektor anstreben.

Wir haben unser Ziel erreicht: Über 1 Million Partner-Fahrerinnen nutzen die Uber App

Die Personenbeförderung ist historisch gesehen eine von Männern dominierte Branche. Uber hat versprochen, bis zum Jahr 2020 1 Million Frauen als Partner-Fahrerinnen zu registrieren. Diese Zahl wurde bereits im Juli 2017 übertroffen.